Douglas Costa und Tiago Dantas verlassen den FCB

Mittelfeldspieler Tiago Dantas und Flügelspieler Douglas Costa werden den FC Bayern München nach Saisonende verlassen. Das gab der deutsche Rekordmeister am Freitagnachmittag offiziell bekannt.

Costa, der bereits von 2015 bis 2017 für Bayern spielte, hatte der FCB im Oktober vergangenen Jahres von Juventus Turin ausgeliehen. Bei den Italienern steht der 30-jährige Brasilianer zwar noch bis 2022 unter Vertrag, er soll aber verkauft werden. Zuletzt stand eine Rückkehr zu seinem Heimatklub Gremio Porto Alegre im Raum, diese droht aber offenbar zu platzen.

Costa konnte die Erwartungen nach seiner Rückkehr aus Turin nach München nicht erfüllen. In 20 Pflichtspieleinsätzen für den FCB gelangen dem 31-maligen Nationalspieler nur ein Tor und drei Vorlagen.

Dantas war indes ebenfalls seit Oktober von Benfica ausgeliehen, die Kaufoption über 7,5 Millionen Euro zieht Bayern nun nicht. Der 20-jährige Portugiese war nur zweimal in der Bundesliga aufgelaufen, spielte zudem siebenmal für die zweite Mannschaft in der 3. Liga. In Lissabon hat Dantas noch Vertrag bis 2024.

“Douglas Costa und Tiago Dantas haben mit uns in dieser Saison die erneute Deutsche Meisterschaft gewonnen. Wir möchten uns bei beiden herzlich bedanken und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute”, wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic in der Mitteilung zitiert.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *