Sami Khedira von Hertha BSC beendet Karriere nach der Saison

Sami Khedira von Hertha BSC beendet nach der Saison seine aktive Karriere. Das teilte der Weltmeister von 2014 am Mittwoch in einer virtuellen Medienrunde mit.

“Es ist ein ziemlich harter, aber der einzig richtige Schritt. 15 Jahre Profi-Fußball haben ihre Spuren hinterlassen”, sagte der 34-jährige Khedira, der in den vergangenen Jahren immer wieder von teils schweren Verletzungen geplagt wurde.

Die Entscheidung, die Schuhe an den Nagel zu hängen, sei in einem “schleichenden Prozess” zustande gekommen, er habe sie alleine gefällt. Doch die “Intensität, Schmerzen und Quälerei haben sich am Ende des Tages gelohnt”, führte der defensive Mittelfeldspieler weiter aus. “Gleichzeitig muss ich sagen, dass das Fußball-Geschäft knallhart ist.”

Nun wolle er “erst mal die Zeit für mich nutzen und erst mal nichts Neues angehen. Aber langfristig werde ich dem Fußball erhalten bleiben”, fuhr Khedira fort. Die Hertha, zu der Khedira im vergangenen Februar von Juventus Turin aus gewechselt war, bedankte sich für den Einsatz des 77-fachen Nationalspielers.

“Ein ganz Großer verlässt die Fußballbühne. Auch wenn du nicht lange unser blau-weißes Trikot getragen hast: Danke für alles, Sami Khedira! Schön, dass du uns in einer schwierigen Situation geholfen hast”, teilte der Hauptstadtklub mit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *