Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Meister FC Bayern München kommt am 33. Spieltag beim SC Freiburg nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Spiel steht im Zeichen von Robert Lewandowski, der den Torrekord von Gerd Müller einstellt.

Robert Lewandowski hat Bundesliga-Geschichte geschrieben und den “ewigen” Torrekord von Gerd Müller eingestellt. Der Weltfußballer traf am vorletzten Spieltag beim 2:2 (1:1) des feststehenden Meisters Bayern München beim SC Freiburg einmal.

Lewandowski (26.) per Foulelfmeter und der starke Leroy Sane (53.) trafen für den Rekordmeister. Manuel Gulde (29.) und Christian Günter (81.) waren für Freiburg erfolgreich.

SC Freiburg vs. FC Bayern München 2:2: Die Statistik zum Spiel

SC Freiburg – FC Bayern München 2:2 (1:1)

Tore

0:1 Lewandowski (26., Elfmeter), 1:1 Gulde (29.), 1:2 Sane (53.), 2:2 Günter (81.)

Aufstellung SC Freiburg

Flekken – Kübler (72. Jeong), Lienhart, Gulde, Günter – Santamaria, Höfler – Sallai (61. Schmid), Grifo – Petersen (61. Haberer), Demirovic (56. Höler)

Aufstellung FC Bayern

Nübel – Süle (72. Sarr), J. Boateng, Hernandez (61. Roca), Davies – Kimmich, Alaba – Gnabry, T. Müller (61. Tolisso), Sane (72. Coman) – Lewandowski

Gelbe Karten

Sallai (17.) / Davies (87.), Alaba (90.)

SC Freiburg vs. FC Bayern München 2:2: Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: In einer äußerst unterhaltsamen Partie zeigten die Freiburger, warum sie diese Saison überhaupt nichts mit dem Abstieg zu tun hatten. Zwar stehen sie nach den Ergebnissen der Konkurrenz nur noch auf dem 10. Platz, müssen sich aber höchstens vorwerfen lassen, etwas fahrlässig mit den Chancen umgegangen zu sein. Das gilt seltsamerweise auch für Robert Lewandowski, der zunächst per Elfmeter den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller einstellte, um im zweiten Abschnitt mehrere Hundertprozentige liegen zu lassen. Er hat ja aber noch ein Spiel, um die Bayern-Legende hinter sich zu lassen. Die Punkteteilung ist am Ende gerecht, wären Nübel und Flekken im zweiten Abschnitt nicht mehrere Male zur Stelle gewesen, hätte diese Partie auch 4:4 ausgehen können.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – Spielende.

90.+1.: Es sollen drei Minuten nachgespielt werden.

90.: Auch David Alaba trifft es: Er hält Höler fest und bekommt Gelb zu Gesicht.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – Gelbe Karte David Alaba

87.: Alphonso Davies sieht für ein Foul an Jeong Gelb.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – Gelbe Karte Alphonso Davies

86.: Es ist ein völlig offenes Spiel, das zwischen den Strafräumen enorm schnell hin- und herwogt. Beide Teams wollen den Sieg.

84.: Die nächste Lewa-Chance: Eine Flanke aus dem rechten Halbraum kommt perfekt zum Polen, der den Ball per Kopf als Aufsetzer aufs Tor bringt. Flekken ist enorm schnell unten und vereitelt auch diese Chance.

81.: Tooor! SC FREIBURG – Bayern München 2:2. Dann schlägt halt Freiburg zu! Christian Günter zieht einmal mehr das Tempo an, startet nach Doppelpass von der Mittellinie. Niemand kann ihm folgen und er knallt das Leder aus elf Metren von links in der Box in die rechte untere Ecke.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – TOOOR für Freiburg

79.: Das gibt es doch nicht! Innerhalb weniger Sekunden hat Lewandowski zwei glasklare Chancen, aber er macht den Ball einfach nicht rein … Zunächst wird der Pole von Gnabry perfekt eingesetzt und schiebt die Kugel aus kurzer Entfernung auf die linke untere Ecke – doch Flekken pariert sehr stark. Doch das Leder kommt von Coman umgehend wieder in die Mitte, wo Lewandowski vollkommen alleine steht. Zwei Meter vor dem Kasten spielt er den Flekken genau in die Arme. Unerklärlich.

76.: In den letzten Minuten hätte sich Freiburg den Ausgleich durchaus verdient. Im Übrigen ist von Lewandwoski weiterhin nicht sehr viel zu sehen.

74.: Wieder muss Nübel eingreifen: Haberer vernascht Boateng mit einem Heber am Strafraumrand und geht alleine aufs Tor zu. Nübel pariert den Schuss aber, weil er zeitig genug aus dem Tor gekommen ist. Starke Aktion des ansonsten nicht viel geforderten Ersatzkeepers.

73.: Auf der anderen Seite ist Yannik Keitel neu für Baptiste Santamaria.

73.: Die nächsten Wechsel: Kingsley Coman kommt für Leroy Sane. Bouna Sarr ersetzt außerdem Niklas Süle.

72.: Großchance auf den Ausgleich! Eigentlich ist der vielversprechende Freiburg-Angriff über rechts schon gestoppt, doch Davies macht die SItuation durch seinen Fehler wieder interessant. Die Flanke nimmt Höler am zweiten Pfosten per Brust an, den Schuss aus acht Metern blocken Nübel und Süle im Verbund gerade noch vor der Linie ab.

67.: Jetzt aber, Nübel muss eingreifen. Erneut spielt Grifo den hinterlaufenden Günter auf links frei. Dessen Flanke von nahe der Grundlinie kommt zu nahe an das Tor, Nübel wehrt ins Aus ab.

66.: Wohl auch durch die Wechsel hat sich das Spiel deutlich beruhigt. Die Bayern haben viel den Ball, Freiburg arbeitet dagegen.

61.: Auch Nils Petersen verlässt den Rasen, Janik Haberer betritt das Feld. Bei Freiburg ist zudem noch Jonathan Schmid neu für Roland Sallai dabei.

61.: Bei den Bayern darf Marc Roca mitspielen, Lucas Hernandez hat Feierabend. Und Corentin Tolisso ersetzt Thomas Müller.

59.: Eine Stunde ist gleich gespielt. Klar, die Bayern führen – aber von Lewandowski war im zweiten Abschnitt noch nicht viel zu sehen …

56.: Dann geht Ermedin Demirovic vom Feld, er wird durch Lucas Höler ersetzt.

55.: Fast wieder die direkte Antwort: Grifo und Günter kombinieren links am Strafraum sehenswert. Der Linksverteidiger legt von der Grundlinie zurück zu Demirovic, der freistehend aus sieben Metern links am Tor vorbeischießt.

53.: Tooor! SC Freiburg – BAYERN MÜCNHEN 1:2. Jetzt ist es soweit! Und das ist sehr stark herausgespielt: Alaba spielt von zentral vor dem Sechzehner aus dem Stand hoch zu Müller rechts im Strafraum, der legt direkt in die Mitte, wo Leroy Sane nur einschieben muss.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – TOOOR für München

52.: Sane startet erneut auf rechts und lässt dieses Mal gleich vier Freiburger stehen. Der anschließende Ball von rechts in der Box könnte als Torschuss gedacht gewesen sein, kommt aber an den zweiten Pfosten, wo Gnabry einschiebt. Dann meldet sich der VAR und meldet eine knappe Abseitsstellung des Torschützen. Das war knapp.

48.: Sane hängt auf seinem Weg von der rechten Außenlinie vor den Strafraum Sallai ab und schießt mit links aus 19 Metern. Den unplatzierten Aufsetzer hält Flekken souverän.

47.: Beide Mannschaften wechseln personell nicht.

46.: Es geht weiter!

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – Beginn 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: In einer abwechslungsreichen und intensiven ersten Hälfte hielten die Gastgeber voll dagegen und ließen sich auch vom 0:1 nicht schocken. Direkt nachdem Lewandowski den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller einstellen konnte, erzielte der Sport-Club den Ausgleich. In der Folge entwickelten die Mannen von Christian Streich nicht mehr viel Offensivpower, defensiv ließen sie aber auch nicht viel anbrennen. Die zweite Hälfte ist völlig offen – gelingt Lewandowski heute auch noch der 41. Treffer?

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – Halbzeit

45.: Defensiv bleiben die Breisgauer aber sehr aufmerksam. Gnabry hat in dieser Szene kurz etwas Platz, zentral vor der Box zieht er ab. Santamaria ist beim Abschluss aus 18 Metern entscheidend mit dem langen Bein dran und fälscht ab.

42.: Die Breisgauer finden inzwischen kaum eine Lücke in der Defensive der Gäste, das schelle Vertikalspiel funktioniert nicht mehr so gut.

39.: Sane wird steil geschickt, Kübler und Günter können mithalten. Letzterer trennt ihn schließlich kurz vor dem Sechzehner vom Ball. Badstübner stand gut und entscheidet, dass kein Foul im Spiel war. Starke Abwehraktion.

37.: Konter der Hausherren, zwei Freiburger laufen auf die Innenverteidigung der Bayern zu. Grifo will den selbst versenken, geht begleitet von Boateng bis in die Box. Der Rechtschuss aus 15 Metern wird vom aufmerksamen Abwehrmann geblockt.

32.: Freiburg ist weiter ebenbürtig – und sieht man von dem Elfer-Gegentor ab, verhindern sie das Offensivspiel der Gäste bisher gut.

29.: Tooor! SC FREIBURG – Bayern München 1:1. Und schon ist das Spiel wieder ausgeglichen: Grifo bringt eine Ecke an den ersten Pfosten, Manuel Gulde nickt ohne Gegenspieler ein. Die Freiburger verzichten auf ein Spalier.

SC Freiburg vs. FC Bayern München: Bundesliga JETZT im Liveticker – TOOOR für Freiburg

27.: Die Bayernspieler bilden an der Seitenlinie gemeinsam mit der Bank der Bayern ein Spalier, durch das Lewandowski jubelnd hindurchläuft. Natürlich freut man sich über so einen Rekord, aber die sportliche Fairness sollte trotzdem gewahrt werden …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *