Knäbel hält an Trainer Grammozis fest

Bundesliga-Absteiger Schalke 04 will trotz der dürftigen Bilanz mit Trainer Dimitrios Grammozis in die kommende Saison im Fußball-Unterhaus gehen.

“Wir haben definitiv die feste Absicht, mit Grammozis in die neue Saison zu gehen”, sagte Sport-Vorstand Peter Knäbel am Sonntag bei Sky90.”Er ist ein hervorragender Fachmann und Trainer.”

Am Samstag hatten die Königsblauen trotz einer 2:0-Pausenführung am Ende mit 2:4 bei der TSG Hoffenheim verloren. Dennoch forderte Knäbel Geduld: “Als wir ihn verpflichtet haben, wussten wir um die Schwere der Aufgabe. Wir haben zusätzlich etwas mitnehmen müssen, was nicht zu erwarten war. Wenn wir an die Ausschreitungen nach dem Spiel in Bielefeld denken. Das gab wieder fünf Tage Trainingsunterbrechung.”

So sei der Start für Grammozis zusätzlich erschwert worden, dies lasse laut Knäbel “die Qualität, die der Trainer ohne Zweifel hat, in einem anderen Licht erscheinen”. Außerdem wollte Knäbel den direkten Wiederaufstieg noch nicht als klares Ziel ausgeben: “Ich denke, dass können wir erst sagen, wenn der Transfermarkt gelaufen ist. Wenn wir unsere Entscheidungen getroffen haben und meinen, genug Argumente zu haben.” Dennoch sei es “ganz klar, dass wir die Ambitionen haben”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *