Diese Torwart-Kandidaten hat Borussia Dortmund im Visier

Marco Rose darf bei Borussia Dortmund auf Verstärkung zwischen den Pfosten hoffen. Ein Verbleib von Erling Haaland hängt offenbar von dem Erreichen der Champions League ab. Hier gibt es News und Gerüchte rund um den BVB.

Frankfurt-Stürmer im Visier? Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB vom Vortag.

BVB, Gerücht: Diese Torwart-Kandidaten hat der BVB auf der Liste

Der BVB treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison voran. Ein Ziel der Verantwortlichen soll die Verpflichtung eines neuen Torhüters sein. Laut der Bild sind fünf Kandidaten im Gespräch: Peter Gulacsi (30, RB Leipzig), Gregor Kobel (23, VfB Stuttgart), Odisseas Vlachodimos (26, Benfica), Bartlomiej Dragowski (23, AC Florenz) sowie Mike Maignan (25, OSC Lille).

Die Bedingung dafür soll jedoch der Verkauf des zur Nummer zwei hinter Marwin Hitz (33) degradierten Schweizers Roman Bürki (30) sein. Dessen Vertrag läuft noch bis 2023.

BVB, News: Zorc fordert “Kraftanstrengung”

Am 29. Spieltag (heute ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) bekommt Borussia Dortmund es im heimischen Signal Iduna Park mit Union Berlin zu tun. Ein weiterer Dreier ist unabdingbar, um die Chancen auf die Champions-League-Qualifikation zu wahren. Das hat Sportdirektor Michael Zorc im Gespräch mit der Sport Bild abermals unterstrichen

“Wir sind weiter in der Rolle des Jägers – und wir werden weiter nicht aufgeben. Uns ist bewusst, dass das eine absolute Kraftanstrengung erfordert”, sagte Zorc. Der Rückstand auf den Viertplatzierten VfL Wolfsburg beträgt fünf Punkte. “Je geringer der Rückstand auf die Champions-League-Plätze wird, desto größer wird die Motivation und der Glaube, es noch zu schaffen.”

BVB, Gerücht: Haaland-Verbleib soll von CL abhängen

Ohne Königsklasse kein Verbleib von Top-Torjäger Erling Haaland? Dieses Szenario nennt die Sport Bild in ihrer aktuellen Ausgabe. Der 20-jährige Norweger wolle unbedingt in der Champions League spielen. Vor dem Hintergrund, dass Dortmund sie verpassen könnte, sei die Zukunft des Angreifers trotz des Wechselverbots von Hans-Joachim Watzke und Co. “weiter offen”.

“Jeder von uns will in der kommenden Saison lieber in der Champions League als in irgendeinem anderen Wettbewerb spielen. Da spreche ich jetzt gar nicht von wirtschaftlichen, sondern vielmehr sportlichen Faktoren. Die Champions League hat mit ihren großen Spielen und besonderen Momenten einen unglaublichen Reiz”, stellte Sportdirektor Michael Zorc klar.

Haaland hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2024. Sein Vater Alf-Inge sowie sein Berater Mino Raiola flogen zuletzt aber quer durch Europa, um sich Angebote mehrerer Topklubs einzuholen. Die hohen finanziellen Forderungen der Haaland-Seite lassen einen Transfer in Zeiten von Corona aber eher kompliziert erscheinen.

Borussia Dortmund: Die nächsten BVB-Spiele im Überblick

TerminWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
21.04.2021BundesligaUnion BerlinH
24.04.2021BundesligaVfL WolfsburgA
01.05.2021DFB-PokalHolstein KielH

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *