FC Bayern: Schocknachricht! Lewandowski fehlt dem FCB für rund vier Wochen

Bayern München muss rund vier Wochen auf Robert Lewandowski verzichten. Der 32-Jährige zog sich im WM-Qualifikationsspiel der polnischen Nationalmannschaft gegen Andorra (3:0) eine Bänderdehnung im rechten Knie zu. Das gab der deutsche Rekordmeister am Dienstag bekannt.

Der Stürmer war vorzeitig aus Warschau zurück nach München gereist, wo die Diagnose von der medizinischen Abteilung der Bayern erstellt wurde.

Lewandowski war am Sonntagabend beim Erfolg gegen Andorra in der 63. Minute ausgewechselt worden. Zuvor hatte der Torjäger einen Doppelpack erzielt.

Anschließend hatte sich RTL-Experte Uli Hoeneß, dem “das Herz in die Hose gerutscht” sei, über den Gesundheitszustand informiert und live in der Sendum erste Entwarnung gegeben, wonach die Verletzung nicht so schlimm sei.

Ähnliches hatte auch der polnische Fußballverband am Montag mitgeteilt und von einer Pause von fünf bis zehn Tagen gesprochen. Der Präsident des polnischen Fußballverbandes, Zbigniew Boniek, hatte gesagt, man solle “keine Panik” verbreiten. In spätestens sechs Tagen werde “alles gut” sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *