Borussia Dortmund strebt wohl Vertragsverlängerung mit Zagadou an

Borussia Dortmund strebt offenbar an, die Verträge eines Innenverteidiger-Duos zu verlängern. Youssoufa Moukoko verpasst wohl auch das zweite Spiel bei der U21-EM. Alle News und Gerüchte rund um den BVB im Überblick.

Die News über den BVB vom vergangenen Freitag findet Ihr hier.

BVB will wohl mit Zagadou und Akanji verlängern

Borussia Dortmund will offenbar den im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag mit Dan-Axel Zagadou (21) verlängern. Das berichtet die Bild. Obwohl sich der französische Innenverteidiger erneut eine schwere Verletzung zugezogen hat und aufgrund einer Knie-OP bis zum Saisonende ausfallen wird, sollen die Vereinsbosse des BVB weiterhin von Zagadous Fähigkeiten überzeugt sein.

Zur Verletzung sagte Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung, im Gespräch mit der Bild: “Das ist natürlich sehr bitter. Durch die notwendige OP, die gut verlaufen ist, wird Dan länger fehlen. Normal, dass er gerade sehr geknickt ist. Wir unterstützen ihn, so gut wir können. Aber er braucht erst mal ein paar Tage, um diesen nächsten Rückschlag zu verarbeiten.”

Dennoch gab sich Kehl ob einer baldigen Rückkehr optimistisch. “Dan hat als Kämpfertyp bereits mehrfach bewiesen, dass er wieder zurückkommen wird”, erklärte er.

Außerdem soll auch das Arbeitspapier von Manuel Akanji (25) verlängert werden. In den vergangenen Wochen und Monaten hatte es vermehrt Spekulationen gegeben, dass der BVB den Schweizer im Sommer abgeben wolle. Wie die Ruhr Nachrichten melden, soll es von Vereinsseite aber zu einem Umdenken gekommen sein.

Demnach wolle die Borussia den Kontrakt mit Akanji “grundsätzlich gerne verlängern”. Konkrete Vertragsgespräche habe es aber noch nicht gegeben. Akanjis Vertrag läuft ebenfalls im Sommer 2022 aus.

BVB: Moukoko verpasst wohl auch zweites Spiel bei U21-EM

Youssoufa Moukoko wird offenbar auch das zweite Spiel bei der U21-EM verpassen. Nach Informationen der Bild sei die Prellung, die er sich im Abschlusstraining vor dem Ungarn-Spiel zuzog, hartnäckiger als gedacht.

Trainer Stefan Kuntz hatte die Chancen auf einen Moukoko-Einsatz gegen die Niederlande zuvor bereits auf lediglich “7,5 Prozent” beziffert. “Die Ärzte und das medizinische Personal sind aktuell seine Trainer. Das sagt schon alles”, sagte der Coach.

Dem Bericht zufolge hätte dem 16-Jährigen, wenn er fit wäre, auf jeden Fall das Debüt gewunken. Mit einem Einsatz könnte Moukoko der jüngste Spieler bei einer U21-EM überhaupt werden.

BVB fordert angeblich 180 Millionen Euro für Haaland

Borussia Dortmund hat angeblich ein Preisschild für einen potenziellen Transfer von Erling Haaland in diesem Sommer gesetzt. Laut einem Bericht von ESPN soll der BVB 180 Millionen Euro Ablöse für den norwegischen Stürmerstar verlangen.

Hier geht’s zur ausführlichen News.

Borussia Dortmund: Die nächsten Partien im Überblick

TerminWettbewerbGegnerHeim/Auswärts
03.04.2021BundesligaEintracht FrankfurtH
06.04.2021Champions LeagueManchester CityA
10.04.2021BundesligaVfB StuttgartA
14.04.2021Champions LeagueManchester CityH
17.04.2021BundesligaWerder BremenH

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *