Mannschaftstraining darf wieder aufgenommen werden

Nach der Verwirrung um die zunächst positive und dann negative Coronatestung eines Mitarbeiters im Funktionsteam hat der 1. FC Köln das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Grundlage dafür war, dass die PCR-Tests der Spieler und Staffmitglieder am Donnerstag negative Ergebnisse ergaben. Wie der Klub mitteilte, sei man in Absprache mit dem Gesundheitsamt daher wieder im Training.

Die Einheit am Mittwoch war vorsorglich abgesagt worden, laut Medienberichten wurden die Profis in der Nacht zu Donnerstag nochmals zum Coronatest gebeten. Der FC empfängt am Samstag (15.30 Uhr) Vizemeister Borussia Dortmund.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *