Kommt Bastian Schweinsteiger als Sportvorstand für Fredi Bobic?

Der ehemalige Bayern-Star Bastian Schweinsteiger wird als Kandidat für die Nachfolge des scheidenden Frankfurter Sportvorstands Fredi Bobic gehandelt. Dies berichtet die Bild.

Demnach sollen die Verantwortlich der Eintracht dem heutigen TV-Experten die verantwortungsvolle Position durchaus zutrauen. Neben dem Weltmeister von 2014 soll sich auch der HSV-Manager Jonas Boldt im Kandidatenkreis befinden.

Im DFL-Magazin hatte Schweinsteiger bereits im Februar geäußert, dass er sich einen Wechsel ins Management vorstellen könne: “Mich reizt eine Position, auf der man wirklich etwas gestalten kann, auch Verantwortung trägt. Ich weiß, wie man erfolgreich sein kann.”

In Frankfurt hatte der angekündigte Abschied von Bobic zuletzt für Turbulenzen gesorgt.

Vor allem über die vorangegange Kommunikation war zwischen dem 49-Jährigen und seinem Noch-Arbeitgeber eine öffentliche Diskussion entbrannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *