VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim: Bundesliga jetzt im Liveticker

Aufsteiger VfB Stuttgart empfängt am 25. Spieltag die TSG Hoffenheim. Das Duell könnt Ihr hier im Liveticker verfolgen.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim: Bundesliga jetzt im Liveticker – 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Adams ET. (15.), 2:0 Kalajdzic (64.)

61. | Rechts in der Box setzt sich Silas Wamangituka durch und schießt dann mit dem rechten Fuß knapp über den Querbalken.

61. | Pellegrino Matarazzo nimmt anschließend Philipp Förster aus dem Spiel und schickt dafür Tanguy Coulibaly auf den Rasen.

59. | Auf Seiten der Gäste räumt Ryan Sessegnon das Feld zugunsten von Robert Skov.

58. | Hoffenheim entwickelt etwas mehr Nachdruck, doch dann befreien sich die Gastgeber mal spielerisch. Im Mittelkreis stoppt Florian Grillitsch den Stuttgarter Angriff mit einem Foul an Naouirou Ahamada und kassiert dafür seine dritte Gelbe Karte der Saison.

55. | Jetzt tut sich mal wieder etwas. Florian Grillitsch zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Rechtsschuss fliegt oben aufs linke Eck zu. Gregor Kobel segelt durch die Luft und pariert.

54. | Daher wirkt die Partie jetzt etwas zerfahren. Viel läuft beiderseits nicht zusammen. All das kann sich einzig der VfB erlauben, denn die Schwaben liegen 1:0 vorn.

52. | Mit der Zielstrebigkeit haben jetzt auch die Hausherren ihre Mühe. Da läuft der Ball zwar mal gut von der linken Seite zur Mitte. Doch der finale Pass von Gonzalo Castro kommt nicht an.

50. | Weiterhin schlägt die TSG optisch die feinere Klinge, bekommt aber nicht den Zug in die Aktionen, der zum Ende des ersten Durchgangs sehr wohl schon zu sehen war.

48. | Kurz nach Wiederbeginn wird getauscht. Für Christoph Baumgartner kommt Munas Dabbur. Diesen Wechselzeitpunkt hätte sich Sebastian Hoeneß sparen können, denn Baumgartner war bereits in der ersten Hälfte angeschlagen. Das hätte sicherlich genauso gut in der Pause erledigt werden können.

46. | Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Kurz vor der Pause hatte Pellegrino Matarazzo bereits den verletzten Orel Mangala durch Naouirou Ahamada ersetzen müssen.

46. | Das Runde rollt wieder über das Grüne.

VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim: Bundesliga jetzt im Liveticker: 2. Halbzeit

Halbzeit | Nach 45 Minuten führt der VfB Stuttgart gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:0. Ein Eigentor machte bislang den Unterschied aus. Inwiefern sich die zweikampfstarken Hausherren diesen Treffer verdient hatten, darüber lässt sich streiten. In jedem Fall zeigten die Schwaben mehr Zielstrebigkeit und ließen dem Tor auch ihre beste Phase folgen. Bis dahin allerdings hatten sich einzig die Gäste ums Spielgeschehen verdient gemacht. Lange Zeit jedoch wussten die Kraichgauer mit dem Ball nichts anzufangen, blieben eine halbe Stunde lang komplett harmlos. Erst dann entdeckten die Jungs von Sebastian Hoeneß, wo das Tor steht, und verzeichneten durchaus Chancen für einen eigenen Treffer.

45.+2. | Dann bittet Schiedsrichter Christian Dingert die Profis zum Pausentee.

45.+1. | Hoffenheim berät über die Ausführung eines Freistoßes. Letztlich aber versucht es Andrej Kramaric dann doch direkt und bleibt mit seinem Rechtsschuss an der Stuttgarter Mauer hängen.

44. | Dann gibt es eine Unterbrechung und der verletzungsbedingte Wechsel kann vorgenommen werden. Für Orel Mangala kommt Naouirou Ahamada.

41. | In Unterzahl bekommen das die Schwaben nicht gut verteidigt. Ein mehrfach abgefälschter Ball landet am linken Torraumeck bei Ryan Sessegnon, der mit dem linken Fuß knapp über die Querlatte schießt.

39. | Wenig später wird es richtig gefährlich. Eine Flanke von der rechten Seite kann Andrej Kramaric unbedrängt per Kopf verwerten, platziert den Ball aus etwa sechs Metern aber nicht gut genug. Gregor Kobel reagiert reaktionsschnell und wehrt erfolgreich ab.

37. | Danach tritt Sebastian Rudy eine Ecke von der rechten Seite, findet damit den Kopf von Pavel Kaderabek. Der Tscheche bringt die Pille aufs Tor. Gregor Kobel aber pariert.

36. | Einen hohen Ball nimmt Ihlas Bebou im Strafraum sehr gut an, haut dann aber im Zweikampf mit Waldemar Anton am Spielgerät vorbei und geht zu Boden. Das ist natürlich kein Elfmeter, da können auch die Video-Schiedsrichter Harm Osmers und Christian Fischer nichts für den Hoffenheimer Stürmer tun.

34. | Die nachfolgende Ecke segelt von der rechten Seite in die Mitte. Dort hat Oliver Baumann alles im Griff und faustet das Ding aus der Gefahrenzone.

33. | Ein weiterer Versuch den kroatischen Vizeweltmeisters wird abgeblockt. Und dann bietet sich dem VfB mal etwas Platz. Silas Wamangituka tankt sich unwiderstehlich bis in den Sechzehner durch, wird erst dort gut von Florian Grillitsch verteidigt.

30. | Spieltechnisch schaut das ansatzweise immer sehr gut aus. Da zeigen die Hoffenheimer viel Potenzial. Und jetzt kommt tatsächlich mal etwas Zug rein. Andrej Kramaric schießt aus etwa 17 Metern. Gregor Kobel darf erstmals zur Tat schreiten und hält diesen Ball sicher.

28. | Über Ballbesitz wollen die Gäste wieder mehr Kontrolle erlangen. Das allein aber wird dem Team von Sebastian Hoeneß nicht weiterhelfen. Da muss dringend auch Zielstrebigkeit rein.

26. | Im rechten Halbfeld legt sich Gonzalo Castro den Ball zum Freistoß bereit. Alle warten auf eine Flanke, doch der ehemalige Nationalspieler spielt kurz und schickt über rechts Philipp Förster in den Strafraum. Dieser legt sich dort den Ball zu weit vor und läuft damit letztlich ins Toraus.

23. | Seit dem Treffer sind die Stuttgarter deutlich besser im Spiel, verzeichnen in dieser Phase sogar ein Übergewicht. Hoffenheim verzeichnet zwar weiterhin Ballbesitz, bekommt hier aber seit 20 Minuten gar nichts mehr zu Ende gespielt.

21. | Dann hat Chris Richards Probleme mit dem Sprunggelenk. Erneut ist die medizinische Abteilung der Gäste gefordert. Doch die Betreuer bekommen auch das wieder hin

20. | Auf halbrechts nähert sich Gonzalo Castro dem Strafraum, zieht mit dem rechten Vollspann ab. Oliver Baumann reißt die Fäuste hoch und blockt das Geschoss ab. Der Keeper versucht gar nicht erst, das nasse Spielgerät festzuhalten.

18. | Während der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, nimmt Baumgartner vor der Trainerbank noch einen tiefen Schluck aus der Pulle und ist dann wieder bereit für die Rückkehr auf den Rasen

17. | Christoph Baumgartner hat medizinische Betreuung nötig. Die Partie muss unterbrochen werden.

VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim: Bundesliga jetzt im Liveticker: Canstatt durch Eigentor vorne!

15. | Tooooor! VFB STUTTGART – TSG 1899 Hoffenheim 1:0. Nach einem Doppelpass mit Gonzalo Castro entwischt auf der rechten Seite Silas Wamangituka, macht sich auf den Weg in den Sechzehner und lässt sich von Ryan Sessegnon nicht mehr stellen. Die flache Hereingabe verpasst an der Torraumgrenze Sasa Kalajdzic. Damit kann einen Meter dahinter Kasim Adams natürlich nicht rechnen. Unglüklich befördert der Verteidiger den Ball mit dem rechten Fuß aus fünf Metern ins eigene Tor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *