BVB-Trainer Edin Terzic gibt Entwarnung bei Marco Reus, Mats Hummels und Mateu Morey

Trainer Edin Terzic von Borussia Dortmund hat bei den drei gegen Hertha BSC (2:0) verletzungsbedingt ausgewechselten Spielern Entwarnung gegeben. Marco Reus (31), Mats Hummels (32) und Mateu Morey (21) hatten den Platz gezwungenermaßen verlassen müssen.

“Wir sind guter Dinge, dass wir sie in den nächsten ein, zwei Tagen ein bisschen schonen können, damit sie am Dienstag wieder dabei sind”, sagte Terzic.

Reus verletzte sich bei einem Tritt von Vladimir Darida, für den der Hertha-Spieler die Rote Karte sah, am rechten Knöchel und musste in der 84. Minute für den 2:0-Schützen Youssoufa Moukoko weichen. “Bei Marco Reus war es nichts Muskuläres, sondern dieser Schlag, den er abbekommen hat”, sagte Terzic nach dem Spiel und ergänzte: “Er wirkte jetzt gerade schon wieder sehr gut und war optimistisch.”

Hummels musste in der 58. Minute runter und wurde durch Dan-Axel Zagadou ersetzt. “Mats hat sein Knie gespürt. Das spürt er schon seit einigen Wochen immer mal wieder so ein bisschen”, sagte Terzic. Bei Morey (in der 71. für Thomas Meunier ausgewechselt) machte die Wade Probleme.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *