Bundesliga: Arminia Bielefeld entlässt Trainer Uwe Neuhaus

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat seinen Trainer Uwe Neuhaus entlassen. Das berichtet der kicker am Montagmittag. Im Laufe des Tages soll es auch von Seiten des Vereins ein Statement geben.

Nach einem guten Saisonstart rutschte Bielefeld zuletzt immer weiter in den Abstiegskampf ab. Aus den letzten fünf Partien holte die Arminia lediglich einen Punkt. Mit 18 Zählern aus 22 Spielen liegen die Ostwestfalen derzeit auf Relegationsplatz 16.

Nun stehen die Wochen der Wahrheit für die Arminia an, Bielefeld hat nun zwei wichtige Heimspiele gegen Union Berlin und Werder Bremen.

Neuhaus war über zwei Jahre Trainer der Armina und führte den DSC im vergangenen Jahr überraschend in die Bundesliga. Nach einer gemeinsamen Sitzung von Geschäftsführung und Aufsichtsrat wurde nun wohl das Aus besiegelt. Neuhaus hatte noch einen Vertrag bis 2022, nach vier Niederlagen in fünf Rückrundenspielen sowie Differenzen bei der Ausrichtung des Vereins fehlte letztlich das Vertrauen in den Coach.

Das Westfalen-Blatt bringt auch bereits zwei mögliche Nachfolger für den 61-Jährigen ins Spiel. Demnach werde auch der Name von Bruno Labbadia gehandelt, der zwischen 1998 und 2001 für die Arminia auf Torejagd ging und erst am 24. Januar bei Hertha BSC entlassen wurde. Ein weiterer Kandidat soll Torsten Lieberknecht sein, der zuletzt beim Drittligisten MSV Duisburg an der Seitenlinie stand bevor er im November 2020 entlassen wurd.e

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *