Hansi Flick geht gegen AfD-Politiker vor und lobt Gespräch mit Karl Lauterbach

Der FC Bayern trifft am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) im Bundesliga-Spitzenspiel auf Eintracht Frankfurt. Im Vorfeld der Partie hat Hansi Flick auf der Pressekonferenz bestätigt, dass er gegen einen AfD-Poliker vorgehen wird und zudem das Gespräch mit Karl Lauterbach gelobt. Hier gibt es die PK im Liveticker zum Nachlesen.

Hansi Flick war richtig mitgenommen. Der Ärger mit Corona und der AfD hatten den Trainer von Bayern München sichtlich geschafft, doch am meisten schmerzte ihn das Aus für Corentin Tolisso.

“Das ist fast eine Tragödie, wenn man sich seine Historie anguckt. Es war jeder sehr geschockt, sehr traurig”, sagte Flick mit betretener Miene über den Weltmeister, dessen abermalige schwere Verletzung die personelle Lage fast dramatisch verschärfte: Flick gehen zum Start in die entscheidende Saisonphase mit dem kniffligen Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) die Spieler aus.

“Es werden immer weniger, es ist eine Herausforderung für uns alle”, klagte Flick. Tolisso ist nach einem Sehnenriss im linken Oberschenkel bereits operiert worden, mit ihm fehlen den Münchnern am Wochenende und wohl auch noch am Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Lazio Rom sieben Profis.

“Das sind nicht meine Überzeugungen, nicht meine Werte”

“Es ist sehr wichtig, dass wir diese Phase jetzt überstehen”, betonte Flick. Entscheidend sei dafür, dass diejenigen, die nicht von Corona oder Verletzungen außer Gefecht gesetzt werden, “100 Prozent Leistung einbringen. Dann haben wir genügend Qualität, um auch in Frankfurt bestehen zu können.”

Doch die Eintracht ist die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga und als einziger Klub 2021 noch ungeschlagen. “Für solche Spiele spielen wir Fußball”, sagte Flick und schwärmte von den Hessen. Von der “sensationellen Arbeit”, die Sportvorstand Fredi Bobic und Trainer Adi Hütter dort leisteten. Vom “sehr aggressiven Fußball” der Eintracht. Von Stürmer Andre Silva, von Filip Kostic, “einem der besten Assistgeber in Europa”, oder von Martin Hinteregger.

Und seine Bayern? Haben jede Menge Sorgen und Ärger. Der Streit mit SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wurde in einem “sehr guten, sehr interessanten Gespräch” (Flick) gerade erst ausgeräumt, da erlebt der Coach den nächsten mit einem Politiker.

Weil er sich vom AfD-Bundestagsabgeordneten Johannes Huber in der Causa Lauterbach sinnentstellt zitiert fühlt, hat er rechtliche Schritte eingeleitet. “Ich möchte mit dieser Partei nicht in Verbindung gebracht werden. Das sind nicht meine Überzeugungen, nicht meine Werte”, stellte er klar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *