FC Augsburg – VfL Wolfsburg 0:2: Wölfe weiter auf Champions-League-Kurs

Der VfL Wolfsburg bleibt auf dem Erfolgspfad. Auch beim FC Augsburg holten die Wölfe drei Punkte und unterstrichen ihre Champions-League-Ambitionen.

Erst der Viertelfinal-Einzug im Pokal, dann der vierte Bundesligasieg in Folge: Der VfL Wolfsburg unterstreicht nach einer perfekten Woche immer deutlicher seine Ambitionen. “Es war das fünfte Zu-Null-Spiel, und dass wir die Englische Woche in Augsburg so abgeschlossen haben, ist super”, sagte VfL-Ass Maximilian Arnold nach dem verdienten und souveränen 2:0 (1:0) beim FC Augsburg bei Sky.

Während der Druck beim FCA nach der fünften Pleite im sechsten Spiel steigt, bleibt der VfL auf Erfolgs- und Champions-League-Kurs. Die Niedersachsen festigten ihren dritten Tabellenplatz und können weiter von der Königsklasse träumen.

Wout Weghorst brachte die Wölfe in der 38. Minute in Führung. Für den Torjäger war es bereits der 14. Saisontreffer. Ridle Baku erhöhte in der 58. Minute auf 2:0 für den VfL, der abgeklärter und reifer agierte.

Beim FCA, der im Abschluss zu harmlos war und dem spielerisch die Mittel fehlten, wächst die Anspannung. Zumal nun auf das Team von Heiko Herrlich die Aufgaben in Leipzig und gegen Leverkusen warten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *