Neuzugang Shkodran Mustafi bis Freitag in Quarantäne

Shkodran Mustafi muss bei Schalke 04 bis Freitag in Quarantäne bleiben. In Absprache mit dem Gelsenkirchener Gesundheitsamt darf der Neuzugang vom FC Arsenal aber isoliert von der Mannschaft auf dem Vereinsgelände trainieren.

Ob er am Samstag, wie von Trainer Christian Gross erhofft, sein Debüt im Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig geben kann, entscheidet sich nach Klubangaben kurzfristig.

Schalke hatte den 28-Jährigen am Montag kurz vor Schließung des Transferfensters ablösefrei verpflichtet, um den Abgang von Ozan Kabak zum FC Liverpool zu kompensieren. Der türkische Nationalspieler ist für drei Millionen Euro bis zum Saisonende ausgeliehen, die Reds mit Teammanager Jürgen Klopp haben eine Kaufoption mit einer Ablösesumme von bis zu 30 Millionen Euro.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *