BVB weiter ohne Youssoufa Moukoko

Borussia Dortmund muss beim Neustart auf Wunderkind Youssoufa Moukoko verzichten. Der 16-Jährige fällt nach Bild-Informationen für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag (ab 15.30 Uhr im Liveticker) aufgrund seiner Knieprobleme weiter aus.

Moukoko hatte sich die Verletzung im Spiel bei Union Berlin (1:2) zugezogen, als er zum jüngsten Torschützen der Bundesliga avancierte. Der Stürmer verpasste daher schon das anschließende Pokalspiel beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig (2:0).

Wie die Bild berichtet, konnte Moukoko bisher immer noch nicht mit der Mannschaft trainieren, sei aber auf dem Weg der besseren. Deshalb gelte ein Einsatz im Topspiel am kommenden Wochenende gegen RB Leipzig als wahrscheinlich, “wenn alles glatt verläuft”.

Dafür steht dem BVB Torjäger Erling Haaland wieder zur Verfügung. Der Norweger kehrt nach seinem Muskelfaserriss zurück und soll direkt in die Startelf rücken. Ohne Haaland hatte der Vizemeister nur einen Sieg in vier Ligaspielen geholt und dabei lediglich fünf Treffer erzielt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *