FC Schalke 04 wohl an Marco Richter vom FC Augsburg interessiert

Der FC Schalke 04 ist offenbar an Marco Richter (23) vom FC Augsburg interessiert. Das berichtet die Bild-Zeitung. Der Flügelspieler soll auf Leihbasis kommen und wäre damit erster Transfer des designierten neuen Trainers Christian Gross.

Richter soll laut des Berichts wechselwillig sein. Bereits im Sommer gab es Gerüchte rund um den 23-Jährigen, damals hatte der 1. FC Köln sein Interesse hinterlegt. Der Deal scheiterte an den Augsburger Ablöseforderungen. Die bayerischen Schwaben hatten angeblich einen zweistelligen Millionenbetrag gefordert.

Für Schalke wäre ein Kauf selbst bei einem Verkauf von Ozan Kabak, der bei mehreren europäischen Topklubs im Gespräch sein soll, nur schwer zu realisieren. Laut des Berichts ist daher eine Leihe bis Saisonende denkbar.

Die Königsblauen benötigen dringend eine Verstärkung im Offensivbereich. Nach der Entlassung von Vedad Ibisevic und der Verletzung von Goncalo Paciencia fehlt es dem Klub an Stürmern.

Unter FCA-Trainer Heiko Herrlich hatte Richter seinen Stammplatz verloren. In dieser Saison absolvierte er zwar neun Partien, sieben davon aber von der Bank. Am 11. Spieltag erzielte er gegen die Schalker in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer (das Tor im Video).

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *