BVB, News und Gerüchte – Zorc nimmt Spieler in die Pflicht: “Müssen mehr machen”

Michael Zorc fordert von den BVB-Profis, mehr Verantwortung zu übernehmen. Mario Götze spricht über seinen Abschied bei Borussia Dortmund. Trainer Edin Terzic übt trotz des 2:0-Sieges seiner Mannshaft gegen Braunschweig Kritik. News und Gerüchte rund um den BVB gibt es hier.

Hier findet Ihr BVB-News vom Vortag.

Zorc nimmt BVB-Spieler in die Pflicht: “Müssen mehr machen”

Mit nur 22 Punkten aus 13 Spielen steht der BVB in der Bundesliga derzeit lediglich auf Rang vier der Tabelle. Schlechter im Tableau stand man zuletzt vor vier Jahren da, als man zu selbigem Zeitpunkt sogar nur Sechster war.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc stellte in der Sport Bild deshalb noch einmal klar, dass die Zeit der Ausreden und Entschuldigungen für die Dortmunder Profis nun endgültig vorbei ist: “Die Mannschaft steht jetzt in der Verantwortung. Sie muss ihre hohe Qualität dauerhaft auf den Platz bringen und ihren Ansprüchen, die sie vor der Saison selbst formuliert hat, gerecht werden.”

Der Manager der Schwarz-Gelben bezieht sich dabei in die Verantwortung mit ein und fügte hinzu, dass im neuen Jahr “alle gefordert sind. Wir alle müssen mehr machen, als wir es bislang getan haben.”

Trotz der zuletzt schwächelnden Leistungen und fehlenden Ergebnisse zeigte sich der 58-Jährige im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben jedoch zuversichtlich und sprach besonders dem neu installierten Cheftrainer sein Vertrauen aus: “Edin Terzic ist mutig eingestellt und bringt die richtige Emotionalität mit.”

Götze über BVB-Abschied: “Hätte man eleganter lösen können”

Mario Götze hat im Interview mit der Sport Bild über seinen Abschied beim BVB im vergangenen Sommer gesprochen. Dass dort damals der Eindruck erweckt wurde, er habe wegen zu hoher Gehaltsforderungen keinen neuen Vertrag bekommen, stößt beim 28-Jährigen immer noch bitter auf: “Das war eine Sache, die man eleganter hätte lösen können”, sagte der Götze: “Ich war schon enttäuscht, dass das so dargestellt wurde. Es entspricht einfach nicht der Wahrheit. Geld ist nicht mein Antrieb.”

Beim PSV Eindhoven blüht der Mittelfeldspieler mittlerweile auf, auch weil er nicht mehr so im Fokus steht wie noch zu Bundesligazeiten. Sportlich fühlt er sich an die Dortmunder Meisterjahre 2011 und 2012 unter Trainer Jürgen Klopp zurückerinnert. “Auch wir versuchen, guten und attraktiven Offensivfußball zu spielen mit viel Power”, sagte Götze: “Ajax ist genau wie Bayern damals der klare Favorit auf den Titel.”

Mario Götze: Leistungsdaten 20/21

WettbewerbEinsätzeToreTorvorlagen
832
41
11
1343

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *