FC Bayern – Karl-Heinz-Rummenigge stellt klar: Mbappe-Verpflichtung “undenkbar”

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat ausgeschlossen, dass sich der FCB jemals um eine Verpflichtung von PSG-Star Kylian Mbappe bemühen werde. “Leider ja”, sagte er in einem Interview mit der französischen Zeitung Le Figaro auf die Frage, ob ein solcher Transfer “undenkbar” sei.

“Ich liebe Mbappe und die Art und Weise, wie er spielt, aber wir werden ihn niemals zu den Bayern holen können”, erklärte der FCB-Boss. Zudem sei PSG-Präsident Naser Al-Khelaifi ein “guter Freund”, weshalb er ihn mit dieser Frage “nicht belästigen” wolle. Mbappe wechselte im Sommer 2018 für 145 Millionen Euro nach Paris, insbesondere mit einem Wechsel zu Real Madrid wird der 21-Jährige immer wieder in Verbindung gebracht.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben laut Rummenigge dazu geführt, dass der Transfermarkt “im vergangenen Sommer um 50 Prozent” eingebrochen sei. Auch wenn zahlreiche Vereine große Probleme haben, die finanziellen Lasten weiterhin zu stemmen, sei dies prinzipiell “eine gute Nachricht für unseren Sport”.

“Vor der Krise war der Fußball verrückt geworden. Es gab eine galoppierende Inflation, nachdem Neymar und Mbappe vor drei Jahren bei PSG unterschrieben hatten. Es ist nun gut zu wissen, dass das vorbei ist.” Als Beispiel nannte er Lucas Hernandez, für den die Bayern aktuell “vielleicht die Hälfte” zahlen müssten. 2019 kostete er noch 80 Millionen Euro. Nun müsse man “sehr behutsam” mit den Ausgaben umgehen.

Das “große Problem dieser Tage” sei es, “Fußball in leeren Stadien zu spielen”. Neben den wirtschaftlichen Auswirkungen durch die ausbleibenden Zuschauer würde sich eine “emotionslose Atmosphäre” breitmachen, die die Fußballkultur auf Dauer sehr belaste.

Ins Schwärmen geriet er, als er auf Kingsley Coman angesprochen wurde: “King ist mein Liebling. Ich hatte eine ähnliche Rolle wie er auf dem Platz, als ich spielte. Ich mag die Art, wie er spielt. Er dribbelt gut, er ist technisch sehr gut, außergewöhnlich schnell. Er liefert viele Vorlagen, insbesondere für Lewandowski. Und er hat einen guten Charakter.” Nach 14 Pflichtspielen steht der Franzose bereits bei 14 Scorerpunkten und zählt zu den absoluten Leistungsträgern beim FCB.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *