FC Bayern – Corentin Tolisso hegte Abschiedsgedanken: “Ich habe mir viele Fragen gestellt”

Mittelfeldspieler Corentin Tolisso vom FC Bayern München hat sich im vergangenen Winter mit einem Abschied aus München beschäftigt. Das bestätigte der Franzose in der TV-Sendung Canal Football Club.
 

Mittlerweile hege er jedoch keinerlei Abwanderungsgedanken mehr: “Danach war es schwierig, ich hatte diese Verletzung (Operation am Knöchel, Anm.). Im Anschluss habe ich ein Gespräch mit dem Trainer geführt. Während der Transferperiode im Juli, August und September habe ich nicht nachgedacht. Ich weiß, dass ich bei diesem wunderbaren Klub bleiben möchte.”

Bezüglich seines Verhältnisses zu Trainer Hansi Flick erklärte Tolisso: “Ich habe viel gearbeitet und durfte in allen Champions-League-Spielen ran. Obwohl es nur wenige Partien waren, hat mir das gutgetan. Der Trainer hat mir versichert, dass er mir vertraut. Mit ihm und dem Verein ist alles bestens.”

Tolisso spielt seit 2017 beim deutschen Rekordmeister. Bislang kam der Weltmeister, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, für den FCB 73-mal zum Einsatz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *